Kategorien
Neuigkeiten

Aktuelle Termine:

03.04/09.2022: MPS Luhmühlen (Mittelalterlich Phantasie Spectaculum) in der Nordheide, mit Übernachtung

18.09.2022: LARP: „Die Chroniken von Baradur“: Anmeldung läuft, bei Interesse Mail an larp-hamburg [at] web.de

12.11.2022: LARP: „Die Chroniken von Baradur“ – Fortsetzung

25.03.2023: LARP „Die Chroniken von Baradur“ – Fortsetzung

03.06.2023 LARP: „Die Chroniken von Baradur“ – Fortsetzung, vermutlich mit der Möglichkeit zur Übernachtung

Kategorien
Neuigkeiten

Was ist LARP-Hamburg?

Dies ist eine PRIVATE Homepage – eine Seite für jüngere und ältere LARPer (Rollenspiel im Fantasy und Mittelalter-Setting). Diese LARPs finden als PRIVAT-Veranstaltung statt.

Live Action Role Playing (LARP) auch Live-Rollenspiel genannt ist eine Form von Rollenspielen, bei denen die Teilnehmer ihre Spielfigur selbst darstellen. Es ist ein Mix aus Theater und aus Pen- und Paper-Rollenspiel (wie „Dungeons and Dragons“, „Das schwarze Auge“, etc.) , vergleichbar mit „Cowboy und Indianer“ oder „Cops and Robbers“, nur dass es ein paar vorbereitete Handlungsstränge gibt.

Das besondere an diesem LARP ist, dass der Plot im Wesentlichlen von Jugendlichen und Heranwachsenden erstellt wird.

Warum sollte man LARPen?

  1. Spaß

Spaß und ein gemeinschaftliches Abenteuer sind die wichtigsten Bestandteile beim LARP. Ohne Spaß ist alles nichts.

2. Gesundheit

LARP ist nicht nur gesund, weil es draußen stattfindet, ohne technische Geräte (Handy etc.) und da wir in der Natur und es keinen Beton und Asphalt als Untergrund gibt (stärkt u.a. den Gleichgewichtssinn), sondern es ist durchaus auch eine sportliche Betätigung.

3. Sozialverhalten

Die Spieler spielen in Gruppen zusammen, interagieren mit anderen, z. T. gegnerischen, Gruppen. Hier ist sozialer Umgang wichtig (wie verhalte ich mich in meiner Gruppe? wie reagiere ich auf andere / Gegner?)

4. Kreativität

LARP fördert eindeutig die Kreativität und Fantasie. U.a. wird auch Ausrüstung selbst gebastelt. Einige Spieler bereiten das LARP, vor allem die Handlung, vor.

5. Pädagogik

Aber auch aus pädagogischer Sicht ist LARP interessant. An etlichen skandinaischen Schulen ist LARP ein Unterrichtsfach und wird auch fächerübergreifend als ProjeAbweichen von traditionellen Rollenbildern. So sind auch Mädchen z. B. als Kämpfer gefragt, Jungen können sich der (magischen) Heilkunst verschreiben.

6. Umweltschutz

Wir spielen in der Natur, achten aber auf den Umgang mit der Natur (reißen keine Äste ab etc.). Wir hinterlassen keine Müll. Wir lernen nebenbei auch etwas über Pflanzen, da sie Bestandteil unserer magischen Tränke sind (nein, wir trinken keinen Brennessel-Saft, auch wenn er gesund ist 🙂 )

Der Wald ist unsere Kulisse – und die wollen wir schützen.

Was brauche ich?

Für den Start nichts, außer gutes Schuhwerk und Neugier. Wünschenswert sind ferner ein dunkler Umhang und ein Latex-Schwert (Polsterwaffe) – beides kann aber auch ggf. geliehen werden.

Latex-Schwert? Kämpfen? Ist das nicht gefährlich?

Es gibt feste Kampfregeln für die gepolsterten Waffen. Ernsthafte Verletzungen sind ausgeschlossen, aber natürlich fühlt man auch einen Schlag mit einer Polsterwaffe – aber ganz erheblich weniger als mit einem Stock oder Holzschwert. Natürlich kann man sich nasse Füße holen oder einen blauen Fleck beim Laufen durch den Wald.

Kampf ein wichtiger, aber nur ein, Bestandteil des Spiels (neben Heilung, Magie, Forschung, Handel …).

Unsere Welt „Baradur“ / „Schummerland“ / „Ja-Mala“:

Die LARPs von „Chroniken von Baradur“ sind Fantasy-Cons. „Schummerland“ ist der Kontinent auf der Ja-Mala-Welt.

Baradur und der Wald zu Baradur, in dem wir aktuell unsere Abenteuer erleben, befindet sich im südwestlichen Teil Schummerlands. Baradur ist geprägt von grünen Auwäldern, die – obwohl sie so friedlich aussehen – etliche Gefahren bergen.

Es wird aber noch andere Gebiete zu erforschen geben.

EPSON MFP image

Bisher sind wir Orks, Elfen, Zwergen, Zauberern, Hexen und Dämonen begegnet – und Menschen mit den verschiedensten Absichten (von den freiheitsliebenden Brügern von Baradur, über die Truppen des Kaisers, der seinen Einfluss ausweiten will bis hin zu dreisten Straßenräubern).

Mittlerweile steht das 14. LARP der Serie an. Gestartet sind wir in der Corona-Zeit im ganz kleinen Rahmen im tiefsten Wald.

Heute spielen wir auf dem Bauspielplatz Rahlstedt-Ost. Dem Bauspielplatz und seinem tollen Team sei gedankt (überhaupt sind Jugendarbeit und Jugendhilfe-Einrichtungen eine tolle Einrichtung).

Alles wäre nicht möglich ohne gute Mitspieler und meine engagierten Mitstreiterinnen und Mitstreiter, die NSC.

Weitere schöne LARPs findet Ihr auch unter https://fantasy-larp.de/ beim Fantasy LARP-Verein Norddeutschland e.V., bei deren LARPs viele von uns auch mitspielen.

Kategorien
Neuigkeiten

Aktuelles: Wie kann ich mitmachen?

LARP in Hamburg (Live Action Role Play) – das nächste LARP:

Das nächste „Chroniken von Baradur“-LARP (ex-Mikro-LARP) findet statt am Sonntag, den 18. September 2022 (Einlass ab 12.00 Uhr, Spiel von 13.00-17.00 Uhr) auf dem Bauspielplatz Rahlstedt-Ost (Kittelweg 20, 22149 Hamburg).

Unkostenbeitrag für Spieler bis 12.08.2022 20,00 €, danach 22,00 €.

Teilnehmen können Spieler ab 8 Jahren, auf Anfrage auch darunter.

Anmeldungen für SC bitte per Mail an larp-hamburg [at] web.de

Nach der Mail an larp-hamburg [at] web.de erhaltet Ihr umgehend den Anmeldungsbogen. Mit der erfolgten Überweisung seid Ihr dann automatisch angemeldet.

Es gelten die Regeln der Spielleitung. Die Hinweise der NSC sind zu beachten.

Sendet Ideen für Plots und Charaktere gerne auch an larp-hamburg [at] web.de

Viel Spaß!!!

Ein paar Infos und Bilder gibt es auch auf Instagramm: larp-hamburg

Copyright: Maria Sauerland

auch Orks finden sich in den Wäldern, Copyright: admin
Kategorien
Neuigkeiten

Impressum

Die folgenden Angaben entsprechen den Vorgaben von § 5 TMG:

Christian Martens, Sachsenweg 34a, 22455 Hamburg

Kontaktdaten:

Telefon: + 49 (0) 152 53 11 23 20

E-Mail-Adresse: larp-hamburg [at] web.de

Haftung für Inhalte:

Im Sinne von § 7 Absatz 1 TMG sind wir für die eigenen Inhalte auf dieser Webseite verantwortlich. Durch §§ 8 bis einschließlich 10 TMG sind wir aber nicht verpflichtet, gespeicherte oder übermittelte fremde Inhalte zu überwachen oder diese auf Rechtswidrigkeit zu prüfen. Das befreit uns jedoch nicht von der Pflicht, der Sperrung und Entfernung von Informationen nach geltenden Gesetzen nachzukommen.